23 / 146

Fassadensanierung EFH Bachofner Trimbach

Das Haus mit massivem Mauerwerk erhält ein neues Kleid.

Das bestehende Zweischalenmauerwerk wird mit 160 mm isoliert und mit einer hinterlüfteten Lärchenholzfassade verkleidet. Die schmalen, sägerohen Bretter ergeben einen schönen Kontrast zu den Metallleibungen in Alu. Die silberfarbenen Fensterabschlüsse reflektieren trotz beträchtlicher Tiefe viel Licht.