65 / 146

Aufstockung Medienzentrum, Breitenbach

Die ehemalige Druckerei wird heute als Dienstleistungszentrum genutzt und bietet mehreren Firmen Platz für Büros. Das bestehende Flachdach war undicht und musste dringend saniert werden, wobei sich auch die Frage nach einer energetischen Sanierung stellte. Bautechnische und finanzielle Abklärungen ergaben, dass mit einer Aufstockung von zwei Wohnungen zusätzlicher Wert geschaffen werden könnte.

Der bestehende Baukörper wies im Dach verschiedene Ebenen aus, was beim Entwurf der Wohnungen berücksichtigt werden musste. Diese Gegebenheit führt schliesslich zu räumlich spannenden 3 ½-Zimmerwohnungen, die auch über einen grosszügigen Balkon verfügen.

Die Aufstockung wurde komplett in Holzrahmenbauweise ausgeführt. Um die Wohnungen statisch und schallmässig unabhängig vom Erdgeschoss ausführen zu können, wurde auf die bestehende Betondecke ein System von Holz- und Stahlträgern und ein Boden mit Holzelementen verlegt. Die Aussenwände mit den grosszügigen Fensterflächen wurden innen mit Gipsfaserplatten und aussen mit Eternitplatten verkleidet. Die zwei Wohnungen lassen sich an der Fassade dank differenziertem Farbkonzept ablesen. Das Dach ist wie die Aussenwände sehr gut gedämmt und erspart dem Bauherrn trotz vergrössertem Volumen viele Liter Heizöl.