146 / 147

Estrichbodenisolation

Die wärmetechnische Sanierung von Altbauten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ältere Häuser verbrauchen viel (teure) Heizenergie und die Behaglichkeit in den Wohnräumen lässt zu wünschen übrig.

Steht eine Gesamterneuerung der Fassade nicht gerade an bzw. kann die Fassade aus verschiedenen Gründen (z.B. Denkmalpflege) nicht isoliert werden, so bietet sich als kurzfristig umsetzbare, wirkungsvolle und günstige Massnahme die Isolation des Estrichbodens an. Die Wärme im Haus kann nicht mehr über das Dach entweichen und die Räume fühlen sich sofort weniger zugig und behaglicher an. Als weiterer Effekt reduzieren sich die Energiekosten bereits spürbar.